Sicher & Zuverlässig

DEGIRO sorgt dafür, dass alle Ihre Investitionen sicher sind. Für den Fall, dass DEGIRO etwas zustösst, werden Ihre Anlagen für die Gläubiger von DEGIRO nicht als verwertbares Vermögen behandelt.

Unsere Struktur

Sollte DEGIRO etwas zustossen, werden Ihre Anlagen für die DEGIRO-Gläubiger nicht als eintreibbare Vermögenswerte behandelt.

In der Bilanz

-

-

-

Getrennt gehalten

Aktien & Anleihen

Geldmarktfonds

Derivate

In der Bilanz

Getrennt gehalten

-

Aktien & Anleihen

-

Geldmarktfonds

-

Derivate

Vermögenstrennung

Bei DEGIRO können Sie sicher sein, dass Ihre Anlagen sicher verwahrt werden. DEGIRO verwendet eine separate juristische Person (SPV), um Ihr Vermögen zu halten. Das heisst, Ihre Anlagen werden von den Vermögenswerten der DEGIRO getrennt gehalten. Die einzige Aufgabe dieser Entität ist die Verwaltung und Sicherung Ihrer Anlagen. Laut Gesetz kann sie keine kommerziellen Aktivitäten ausüben. Für den Fall, dass DEGIRO etwas zustösst, werden Ihre Anlagen für die Gläubiger von DEGIRO nicht als eintreibbare Vermögenswerte behandelt, sondern verbleiben in der Verwahrung des separaten Unternehmens. Diese Einheit verwahrt Ihr Vermögen für Dritte. Soweit dies möglich oder gesetzlich vorgeschrieben ist, wird DEGIRO von diesen Dritten verlangen, eine Trennung der Vermögenswerte vorzusehen, um die Anlagen der Kunden von DEGIRO vor Insolvenz zu schützen. Die Vorschriften zur Trennung von Vermögenswerten sind in jedem Land unterschiedlich (sowohl innerhalb der EU als auch ausserhalb der EU). Wenn in Bezug auf einen Dritten in der Verwahrkette keine Trennung der Vermögenswerte erfolgt, können die bei diesem Dritten gehaltenen Finanzinstrumente im Falle des Konkurses dieses Dritten verloren gehen. Weitere Informationen finden Sie unter ISI – Investment Services.

Geldkonten

Kunden von DEGIRO können nicht investiertes Geld auf einem persönlichen Geldkonto mit einer IBAN halten, die direkt mit Ihrem DEGIRO-Anlagedepot verbunden ist. Dieses Geldkonto wird von unserem Partner flatex Bank, einer in Deutschland ansässigen regulierten Bank, angeboten. Lesen Sie mehr über Geldkonten hier.

Geldmarktfonds

Mit der Einführung der Geldkonten werden wir die Geldmarktfond (GMF)-Lösung für das Halten von nicht angelegtem Geld schrittweise beenden. Dies bedeutet, dass Sie in Zukunft Ihr Geld nicht mehr automatisch über den Dauerauftrag in Geldmarktfonds halten können. Im Moment ist es auch noch möglich, in bestimmten Situationen Geld in einem Geldmarktfonds zu halten. Für weitere Informationen über Geldmarktfonds klicken Sie bitte hier.

Wertpapierleihe

Wenn Sie Kunde werden, geben Sie der DEGIRO das Recht, Ihre Wertpapiere auszuleihen. Dies geschieht, um Leerverkäufe zu erleichtern. "Debit Securities". Das Risiko der Ausleihe von Wertpapieren wird wie folgt gesteuert:

- Erstens ist DEGIRO (und nicht die ausleihende Partei) die Gegenpartei und garantiert daher die rechtzeitige Rückgabe des verliehenen Vermögens mit dem eigenen Eigenkapital.

- Darüber hinaus verlangt DEGIRO einen Sicherheitswert vom Kreditnehmer. Dies ergibt sich aus dem Verpfändungsrecht von DEGIRO gegenüber dem Kunden, und die geliehenen Vermögenswerte werden in die laufende Risikoüberwachung von DEGIRO einbezogen.

- Ein Schaden für einen Kunden, dessen Vermögen verliehen wird, entsteht daher nur in dem Moment, in dem sowohl der Kreditnehmer als auch DEGIRO ihren Verpflichtungen nicht mehr nachkommen können (d.h. bankrott sind) und der Wert des Vermögenswerts gefallen oder der Wert der verliehenen Wertpapiere gestiegen ist. Die Höhe des Schadens ist auf die Wertdifferenz zwischen den verliehenen Wertpapieren und der vom Kreditnehmer gestellten Sicherheit begrenzt.

Investmentsicherung

Die niederländische Investmentsicherung (Beleggerscompensatiestelsel) ist anwendbar, weil DEGIRO als Investmentunternehmen mit einer Lizenz für das Angebot von Investmentdienstleistungen von der Niederländischen Behörde für Finanzmärkte (AFM) authorisiert wurde. Informationen über die niederländische Investmentsicherung finden Sie in englischer Sprache auf der Webseite der niederländischen Zentralbank (DNB).

Welche Aufsichtsbehörde überwacht DEGIRO?

Als Investmentgesellschaft unterliegt DEGIRO der Aufsicht der niederländischen Behörde für Finanzmärkte (Autoriteit Financiële Markten, AFM), die das Marktverhalten von DEGIRO überwacht. Ferner unterliegt DEGIRO der Finanzaufsicht der Zentralbank der Niederlande (De Nederlandsche Bank, DNB).

Note: Investieren beinhaltet Risiken. Sie können (einen Teil) Ihre(r) Einlage verlieren. Wir empfehlen Ihnen nur in Finanzinstrumente zu investieren, die zu Ihrem Wissen und zu Ihrer Erfahrung passen.

Note:
Investieren beinhaltet Risiken. Sie können (einen Teil) Ihre(r) Einlage verlieren. Wir empfehlen Ihnen nur in Finanzinstrumente zu investieren, die zu Ihrem Wissen und zu Ihrer Erfahrung passen.

Logo

Bedingungen für die CHF 50 Transaktionsgebühren-Aktion

Wenn Sie Ihr DEGIRO- Anlagekonto zwischen dem 20. Juli und dem 1. Oktober 2021 aktivieren, erstattet DEGIRO Ihnen die Transaktionsgebühren bis zu CHF 50. Für dieses Angebot gelten die folgenden Bedingungen.

  • Das Angebot ist bis zum 1. Oktober 2021 gültig.
  • Während des Angebotszeitraums erhalten Neukunden/-innen, die ein Depot aktiviert haben, eine Rückerstattung der Transaktionsgebühren von bis zu CHF 50
  • Die ersten Transaktionsgebühren bis zu CHF 50 innerhalb des Zeitraums bis zum 1. November werden zurückerstattet.
  • Die von Ihnen ausgegebenen Transaktionsgebühren (bis zu maximal CHF 50) werden Anfang November auf Ihr DEGIRO-Depot zurückerstattet.
  • Dieses Angebot ist nur für Neukunden/-innen mit einem Schweizer DEGIRO-Depot gültig.
  • Um dieses Angebot in Anspruch nehmen zu können, muss der/die Neukunde/-in eine erste Einzahlung tätigen, um das Bankkonto zu validieren und das DEGIRO-Depot zu aktivieren.
  • Neukunden/-innen, die ihre Registrierung vor dem Angebotszeitraum begonnen haben, aber ihr DEGIRO-Depot während des Angebotszeitraums aktivieren, sind ebenfalls für dieses Angebot qualifiziert.
  • Ist bereits ein bestehendes Depot mit der Adresse des Neukunden verknüpft, ist die Teilnahme ausgeschlossen.
  • Jede(r) Neukunde/-in kann die CHF 50 Transaktionsgutschrift nur einmal in Anspruch nehmen.

Annahme der Angebotsbedingungen

Mit der Teilnahme an dem Angebot akzeptiert der/die Kunde/-in automatisch die Angebotsbedingungen und Konditionen. DEGIRO ist berechtigt, die Aktion vorzeitig beenden oder die Aktionsbedingungen ändern. Etwaige Änderungen würden von DEGIRO über die Website kommuniziert werden.

Teilnahme

Die Teilnahme an der Aktion steht allen Kunden/-innen offen, die vor dem 1. Oktober 2021 ein Konto bei DEGIRO aktiviert haben.

icon_close