Governance

DEGIRO ist eine Investmentunternehmen, das am 3. Juni 2009 in Amsterdam gegründet wurde. Erfahren Sie über die rechtliche Struktur und die Aufsichtsbehörden von DEGIRO und lernen Sie gleichzeitig unsere Vorstands- und Aufsichtsratsmitglieder kennen.

Aufsicht von DEGIRO

Aufsicht von DEGIRO

DEGIRO ist eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung nach niederländischem Recht, „Besloten Vennootschap“.

Die LPE Capital N.V. ist zu 90,6% an DEGIRO beteiligt, die flatex AG zu 9,4%. Derzeit halten die 5 Gründer von LPE Capital N.V. mehr als 90% der Anteile an LPE Capital N.V. Der Rest befindet sich zu einem grossen Teil im Besitz von Mitarbeitern der LPE-Gruppe.

Der DEGIRO-Vorstand ist für die tägliche Geschäftsführung des Unternehmens verantwortlich. Innerhalb des Vorstandes gibt es eine Aufgabenteilung, wobei jedes Vorstandsmitglied seine eigenen Schwerpunkte hat. Der Aufsichtsrat von DEGIRO hat die Aufgabe, den Vorstand zu überwachen und zu beraten.

Abgesehen von diesen Gremien arbeitet DEGIRO unter der Verhaltensaufsicht der niederländischen Behörde für Finanzmärkte (AFM). Die Lizenz der AFM berechtigt DEGIRO seit dem 17. September 2009 zur Erbringung von Wertpapierdienstleistungen. Daneben bietet die niederländische Zentralbank (DNB) eine aufsichtliche Aufsicht über DEGIRO. Auch das niederländische Anlegerentschädigungssystem (Beleggerscompensatiestelsel) ist anwendbar. Weitere Informationen finden Siehier.

Vorstand

Esmond Berkhout

Esmond Berkhout

CEO von DEGIRO
seit dem 1. Januar 2019

Esmond kam im April 2018 als Chief Operations Officer zu DEGIRO. Zuvor war er Chief Compliance Officer der GarantiBank International N.V. Esmond war ausserdem der Director Compliance bei Kempen & Co. Ausserdem war er bei der oben genannten niederländischen Behörde für Finanzmärkte (AFM) tätig. Zuletzt leitete er die Market Entry Division.

Peter Verberne

Peter Verberne

CFRO von DEGIRO
seit dem 1. Januar 2018

Peter hatte seine eigene Firma namens IN2Risk. Er war (vorläufiger) CFRO für Delta Lloyd und Argenta. Davor war er CFO und CRO beim Finanzdienstleistungsunternehmen Nationale-Nederlanden und Leiter Management- & Finanzbuchhaltung bei ING Real Estate Finance.

Andreas Holmberg

Andreas Holmberg

CTO von DEGIRO
seit dem 1. Januar 2019

Bevor Andreas bei DEGIRO anfing, war er bei Cognizant Head of Digital Business Interactive und zuvor bei Oracle als Consulting Director Tax & Utilities Global Business Unit tätig. Er war ausserdem Senior Technical Project Manager bei Stratus.

Aufsichtsrat

Ben Knüppe

Vorsitzender des Aufsichtsrats der DEGIRO
seit dem 10. Januar 2019

Ben war Partner bei AKD Solicitors. Ansonsten war er CEO der Dexiabank Nederland und ist Treuhänder im Insolvenzverfahren der DSB Bank. Er war ausserdem Berater, Kurator und Administrator mehrerer ungeklärter Unternehmen. Vor seinem Eintritt in den Aufsichtsrat von DEGIRO war Ben 11 Jahre lang Aufsichtsratsmitglied bei ASZ Dordrecht.

Michael Enthoven

Mitglied des Aufsichtsrats der DEGIRO
seit dem 10. Januar 2019

Michael hat für Banken in New York, London und Amsterdam gearbeitet. Er war CEO der NIBC Bank und Vorstandsvorsitzender von NL Financial Investment. Michael hat bereits Erfahrung als Mitglied eines Aufsichtsrats, namentlich bei Fortis und ABN AMRO. Michael war auch Vorstandsvorsitzender von NIB Capital und später von NIBC Holding. Ausserdem war er Geschäftsführer und Chief Operation Officer bei J.P. Morgan. Derzeit ist er auch Mitglied des Aufsichtsrats der Eneco Groep N.V.

Ada van der Veer

Mitglied des Aufsichtsrats der DEGIRO
seit dem 19. August 2019

Ada ist seit 2007 Director von Stranergy. Davor war sie CEO von Currence Holding und General Manager der fünf anderen Unternehmen PIN BV., IDEAL BV, Currence Incasso BV, Acceptgiro BV und Chipknip BV. Von 2000 bis 2002 war Ada der CEO der Division KPN Business Solutions. Abgesehen davon hatte sie verschiedene Positionen in den Telefonbüchern der Achmea Bank Holding BV und der Staal Bankiers NV inne. Neben dem Aufsichtsrat von DEGIRO ist Ada derzeit Vorsitzende oder Vorstandsmitglied von vier weiteren Aufsichtsräten, Dozentin an mehreren Universitäten und Beraterin/Betreuerin von zahlreichen Parteien.

Note: Investieren beinhaltet Risiken. Sie können (einen Teil) Ihre(r) Einlage verlieren. Wir empfehlen Ihnen nur in Finanzinstrumente zu investieren, die zu Ihrem Wissen und zu Ihrer Erfahrung passen.

Note:
Investieren beinhaltet Risiken. Sie können (einen Teil) Ihre(r) Einlage verlieren. Wir empfehlen Ihnen nur in Finanzinstrumente zu investieren, die zu Ihrem Wissen und zu Ihrer Erfahrung passen.