Twitter Aktie kaufen

Hier sehen Sie den Kurs von Twitter. Erfahren Sie mehr über diese Aktien oder beginnen Sie direkt mit dem Anlegen.

Twitter Kurs

Depotkonto eröffnen

 (
Datum
Zeit

Eröffnen Sie ein kostenloses Depotkonto und erhalten Sie Echtzeitkurse und Neuigkeiten rund um den Aktienmarkt.

Kostenrechner

Transaktionskosten

0,00

Externe Bearbeitungsgebühren

0,00

Konnektivitätskosten

0,00

Währungskosten

0,00

DEGIRO-Kosten

0,00

Schätzung Bid-Ask-Spread

0,001

Gesamtkosten

0,00

1. Die Bid-Ask-Spread-Kosten entstehen aus dem Unterschied zwischen dem Verkaufs- und Einkaufspreis eines Produkts. Um diese Kosten zu schätzen, haben wir innerhalb verschiedener Produkttypen auf Basis bestimmter Kriterien eine Auswahl getroffen. Durch diese Auswahl und das Festlegen des Spreads zu verschiedenen Zeitpunkten haben wir einen Mittelwert ermittelt. Dies sind implizite Kosten, die nicht von DEGIRO stammen und auch nicht als Kosten in Ihrem Konto angezeigt werden.

Um eine Übersicht über alle Anlagemöglichkeiten und deren Preise zu erhalten, schauen Sie sich unsere Preise an.

+/- +/-%
YTD

1D

1W

1M

3M

6M

1Y

3Y

5Y

Name Zuletzt Differenz Valuta

Geschichte von Twitter

Twitter ist aus dem Podcasting-Startup Odeo hervorgegangen, das 2004 von Evan Williams, Biz Stone und Noah Glass gegründet wurde. Williams und Stone arbeiteten zuvor bei Google. Im Jahr 2005 kündigte Apple an, dass es auch Podcasts in seine Musikbibliothek iTunes aufnehmen würde. Dadurch drohte Odeo seine führende Position in diesem Bereich zu verlieren, und das Unternehmen beschloss, eine strategische Änderung vorzunehmen.

Einer der damaligen Mitarbeiter von Odeo, Jack Dorsey, entwickelte einen Dienst, der mit SMS funktionierte und mit dem die Nutzer auf einfache Weise kurze (Status-)Nachrichten mit Freunden austauschen konnten.

Glass schlug vor, der Plattform den Namen Twttr zu geben. Jack Dorsey hatte die Ehre, am 21. März 2006 den ersten Tweet zu senden: «just setting up my twttr». Die Vollversion von Twitter wurde im Juli 2006 eingeführt. Williams, Stone und Dorsey sahen in dem Messaging-Dienst eine Zukunft und kauften ihn von Odeo.

Anschliessend gründete das Trio das Unternehmen Obvious Corp, um Twitter weiterzuentwickeln. Die Nutzerzahlen stiegen schnell an, und im April 2007 wurde das Unternehmen in Twitter Inc. umbenannt. Mit finanzieller Unterstützung durch Risikokapital wurde das Unternehmen weiter ausgebaut. Dorsey war der erste Vorsitzende des Unternehmens, erwies sich aber bald als ineffizienter Manager. Regelmässig verliess er das Büro früher, um Yoga-Kurse zu besuchen. Im Jahr 2008 wurde er von Williams verdrängt.

In den folgenden Jahren stagnierte die Zahl der Nutzer und Jack Dorsey kehrte 2015 zurück, um das Unternehmen zu retten. Twitter hatte mit viel Konkurrenz durch andere soziale Medien und der schnell wachsenden Popularität neuer Konkurrenten wie Snapchat und TikTok zu kämpfen. Letztere haben viele Innovationen hervorgebracht.

TikTok war mit kurzen Videos erfolgreich und Snapchat bot seinen Nutzern Filter zur Bearbeitung von Fotos. Die einzige grössere «Innovation» bei Twitter war die Verdoppelung der Anzahl der erlaubten Zeichen in einem Tweet.

Dennoch ist es Twitter unter Dorseys Führung gelungen, mehr Nutzer für die Plattform zu gewinnen. Die Zahl der aktiven Nutzer stieg im Zeitraum 2015–2020 um durchschnittlich 20 % pro Jahr. Allerdings wird Dorsey von den Aktionären weiterhin stark kritisiert. Seine Entscheidung, sechs Monate in Afrika zu verbringen, um die Möglichkeiten von Bitcoin zu erkunden, kam beispielsweise nicht gut an. Der CEO sagte seine Umzugspläne ab. Er war auch Teilzeitvorsitzender des Verwaltungsrats.

Dorsey verbrachte einen Grossteil seiner Zeit mit der Arbeit an dem von ihm gegründeten Zahlungsunternehmen Square. Im Jahr 2020 forderte der Hedgefonds Elliott den Rücktritt von Dorsey. Nachdem er ein stärkeres Nutzerwachstum versprochen hatte, durfte er bleiben. Ende 2021 kündigte er schliesslich seinen Rücktritt an. Der Chief Technology Officer der Plattform, Parag Agrawal, wird sein Nachfolger. Dorsey wird bis zum Ende seiner Amtszeit im Mai 2022 kommissarisch im Amt bleiben.

Der Börsengang von Twitter

Die Twitter-Aktie (US90184L1026) ist seit September 2013 an der New York Stock Exchange (NYSE) notiert. Der Börsengang war ein grosser Erfolg: Am ersten Handelstag schloss der Kurs bei $ 44,90 und damit fast doppelt so hoch wie der Einführungspreis von $ 26 pro Aktie. Twitter hat mit dem Börsengang $ 1.8 Mrd. eingenommen und wurde damit mit $ 31 Mrd. bewertet.

Unternehmensstrategie und Zukunft

Bei seinem Amtsantritt kündigte Parag Agrawal sofort eine umfassende Umstrukturierung an. Die Teams werden nicht mehr auf der Grundlage der von den Mitarbeitern ausgeübten Funktionen organisiert, sondern auf der Grundlage des Produkts, an dem sie arbeiten. Auf diese Weise hofft der neue CEO, die bisher fehlende Innovationskraft von Twitter zu verbessern.

Bei der Entwicklung neuer Funktionen und Produkte lag das Unternehmen hoffnungslos hinter der Konkurrenz zurück. Auch unter der Motorhaube hat sich seit Agrawals Amtsantritt einiges getan. So hat das Unternehmen beispielsweise auf die Cloud umgestellt, während der Messaging-Dienst früher auf eigenen Servern lief.

Die Strategie zielt in erster Linie auf die Gewinnung neuer Nutzer ab. Twitter strebt 315 Millionen täglich aktive Nutzer bis Ende 2023 an, gegenüber 217 Millionen Ende 2021. Das Nutzerwachstum dürfte zu einem Umsatz von mindestens $ 7.5 Mrd. führen. Im Jahr 2021 waren es $ 5.08 Mrd.

Twitter versucht, neue Nutzer unter anderem mit Audio-Chatrooms und Newslettern zu gewinnen. Die Diskussionsplattform ist hauptsächlich von Markenwerbung abhängig, will sich aber verstärkt auf lukrativere Werbung konzentrieren, die die Verbraucher direkt zum Kauf anregt. In dieser Hinsicht könnten sich die Veränderungen bei Apple negativ auf die Ergebnisse auswirken, warnte Twitter bei der Veröffentlichung seiner Jahresergebnisse für 2021. Künftig müssen Nutzer des Apple-Betriebssystems iOS ihre ausdrückliche Erlaubnis erteilen, dass ihre Internetnutzung verfolgt werden darf. Infolgedessen werden weniger Daten für gezielte Werbekampagnen zur Verfügung stehen. Twitter versucht laut CEO Agrawal, die Auswirkungen von Apples Änderungen am Datenschutz abzufedern.

Dividende von Twitter

Twitter schüttet keine Dividenden aus. Allerdings kauft das Unternehmen regelmässig eigene Aktien zurück, um Geld an die Aktionäre zurückzugeben. Bei der Veröffentlichung seiner Jahreszahlen für 2021 gab Twitter bekannt, dass es eigene Aktien im Wert von $ 4 Mrd. zurückkaufen wird.

So können Sie Twitter-Aktien kaufen

Möchten Sie in Twitter anlegen? Trägt das Anlegen in Twitter-Aktien zu einer Diversifizierung Ihres Portfolios bei? Bei DEGIRO können Sie amerikanische Aktien zu unglaublich niedrigen Gebühren handeln.

Schauen Sie sich unsere Preise an, um mehr Informationen zu erhalten.

Warum bei DEGIRO in Twitter anlegen?

Wir machen es einfach für Sie mit unserer nutzerfreundlichen Plattform und den beispiellos niedrigen Gebühren. Haben Sie noch kein Depotkonto bei DEGIRO? Dann öffnen Sie kostenlos ein Konto.

Ein Depotkonto eröffnen

Die Informationen in diesem Artikel sind keine Anlageberatung und soll nicht dazu dienen, bestimmte Anlagen zu empfehlen. Bitte beachten Sie, dass sich die Tatsachen seit dem Schreiben des Artikels verändert haben können. Geld anlegen birgt Verlustrisiken. Sie können (einen Teil) Ihre(r) Einlage verlieren. Wir empfehlen, nur in Finanzprodukte zu investieren, die zu Ihrem Kenntnisstand und Ihrer Erfahrung passen.

Quellen: Twitter, britannica.com

 (
Datum
Zeit

Eröffnen Sie ein kostenloses Depotkonto und erhalten Sie Echtzeitkurse und Neuigkeiten rund um den Aktienmarkt.

Performance

Periode +/- +/-%
1W
1M
6M
YTD
1Y
5Y

Kostenrechner

Transaktionskosten

0,00

Externe Bearbeitungsgebühren

0,00

Konnektivitätskosten

0,00

Währungskosten

0,00

DEGIRO-Kosten

0,00

Schätzung Bid-Ask-Spread

0,001

Gesamtkosten

0,00

1. Die Bid-Ask-Spread-Kosten entstehen aus dem Unterschied zwischen dem Verkaufs- und Einkaufspreis eines Produkts. Um diese Kosten zu schätzen, haben wir innerhalb verschiedener Produkttypen auf Basis bestimmter Kriterien eine Auswahl getroffen. Durch diese Auswahl und das Festlegen des Spreads zu verschiedenen Zeitpunkten haben wir einen Mittelwert ermittelt. Dies sind implizite Kosten, die nicht von DEGIRO stammen und auch nicht als Kosten in Ihrem Konto angezeigt werden.

Um eine Übersicht über alle Anlagemöglichkeiten und deren Preise zu erhalten, schauen Sie sich unsere Preise an.

Aktien aus demselben Sektor

Name Zuletzt Valuta Differenz
backtotop

Starten Sie mit dem Wertpapierhandel noch heute

Schliessen Sie sich den mehr als 2 Millionen Kunden an, die uns ihr Vertrauen schenken.

Eröffnen Sie jetzt ein Depotkonto

Note:
Investieren beinhaltet Risiken. Sie können (einen Teil) Ihre(r) Einlage verlieren. Wir empfehlen Ihnen nur in Finanzinstrumente zu investieren, die zu Ihrem Wissen und zu Ihrer Erfahrung passen.