Home Kunde werden

Kunde werden

Wenn Sie ein Depot auf unserer Schweizer Plattform eröffnen, wird Ihr Depot in CHF geführt und mit einer in CHF gehaltenen Bankverbindung verknüpft. Währungstransaktionen können auf zwei verschiedenen Wegen vorgenommen werden, per AutoFX Trader oder manuellem Währungswechsel.

Mit der AutoFX-Einstellung vereinfachen wir den Währungswechsel. Sie platzieren die Order und wir konvertieren den benötigten Betrag automatisch in die entsprechende Währung. Sie halten lediglich eine einzige Geldmarktfonds-Position in CHF. Wertpapierkäufe werden in CHF berechnet und Einnahmen in Fremdwährungen werden zurück in CHF konvertiert.

Mit dem manuellen Währungswechsel können Sie manuell Fremdwährungen erwerben. Wenn Sie regelmäßig in Fremdwährungen handeln, könnte der manuelle Währungswechsel die kosteneffizienteste Option sein. Ist der manuelle Währungswechsel für eine bestimmte Währung eingeschaltet, kann eine Cash-Position in dieser Währung gehalten werden.

Ja, Sie können Barmittel in jeder Währung halten, für die Sie den manuellen Währungswechsel aktivieren können.

Sollten Sie sich für den manuellen Währungswechsel entscheiden gibt es einige Punkte zu berücksichtigen:

  • Der Kauf von Wertpapieren in Fremdwährungen wird nicht länger in Ihrer Heimatwährung berechnet. Dies kann auch zu einem negativen Kontostand in einer Fremdwährung führen. Eine Übersicht über Ihren Geldmarktfonds erhalten Sie, wenn Sie auf den Wert Ihres Geldmarktfonds in Ihrem Portfolio klicken.
  • Da die meisten Gebühren von DEGIRO in der Heimatwährung Ihres Depots erhoben werden (Schweizer Depots in CHF), ist es notwendig einen gewissen Betrag in der Heimatwährung zu halten, um die Gebühren abzudecken. Ansonsten kann es passieren, dass eine Order abgelehnt wird, da die entsprechende Gebühr nicht erhoben werden kann.
  • Wenn Sie vom manuellen Währungswechsel auf AutoFX wechseln, wird die jeweilige Fremdwährung wieder in die Heimatwährung Ihres Depots konvertiert.
  • Für eine Auszahlung muss der jeweilige Betrag wieder zurück in die Heimatwährung konvertiert werden.

Wenn Sie AutoFX verwenden, beträgt der Wechselkurs = Kassakurs + 0,1 %.

Weitere Informationen finden Sie in unserem Preisverzeichnis und unserem Preisverzeichnis Custody.

Ja, um einen Pauschalbetrag manuell in eine Fremdwährung zu konvertieren, gehen Sie zum Menüpunkt Orders und wählen Währungstransaktion.

Um diese Funktion ausführen zu können, aktivieren Sie bitte vorab den manuellen Währungswechsel in der jeweiligen Fremdwährung. Die Gebühren für diese Transaktion finden Sie in unserem Preisverzeichnis und unserem Preisverzeichnis Custody.

DEGIRO bietet Kunden die Möglichkeit des manuellen Währungswechsels von Geldgbeträgen über 10.000 EUR über den Webtrader an. Sie können die Währungswechsel Montag bis Freitag zwischen 8:00 und 22:00 Uhr durchführen.

Die Portfolioübersicht in Ihrem Depot zeigt zwei Werte:

  • Geldmarktfonds: Ihre positive Bilanz in Geldmarktfonds;
  • Finanzrahmen: Der Betrag, den Sie zusätzlich investieren können.

Für Basic- und Custody-Profile sind diese Werte gleich, da kein Debit Geld (Margin) angeboten wird.

Für Active-, Trader- und Day Trader-Profile können sich diese Werte unterscheiden, da zusätzliche Margin verfügbar sein kann.

Ist der Geldmarktfonds negativ, bedeutet dies, dass Sie im Soll sind und verpflichtet sind, Sollzinsen zu entrichten um den Fehlbetrag auszugleichen.

Bei DEGIRO können Sie mithilfe der Zuteilung Debit Geld einen Wertpapierkredit zu extrem günstigen Konditionen beziehen. Die Gebühren für den zugeteilten Betrag finden Sie in unserem Preisverzeichnis und unserem Preisverzeichnis Custody.

Nicht zugeteilte Debit-Beträge sind für eine einen Zinssatz von 4 % p.a. erhältlich. Sollzinsen werden monatlich abgeführt.

DEGIRO bietet einen sehr attraktiven Zinssatz auf Fehlbeträge, wenn diese zugeteilt sind. Mithilfe der Zuteilung ermöglichen Sie uns, den Betrag rechtzeitig extern zu budgetieren. Dies führt zu unseren geringen Zinsen.

Sie können die Zuteilung online im Webtrader durchführen.

Schritt 1: Klicken Sie auf die blaue Schaltfläche "Anpassen" in der Navigationsleiste des Webtraders.

Schritt 2: Wählen Sie den Reiter "Einstellungen"

Schritt 3: Gehen Sie auf "Zuteilung Debit Geld"

Schritt 4: Wählen Sie die Option "Zuteilung hinzufügen", entscheiden Sie sich für eine Währung, geben den Betrag ein und klicken auf den grünen Button.

Sie werden folgende Nachricht erhalten:

Die Zuteilung beginnt am ersten Tag des Folgemonats. Während des Monats können Sie Ihre Zuteilung ändern. Der zuletzt zugeteilte Betrag wird zu Ihrer "aktuellen Zuteilung" nach 23:59:59 Uhr am letzten Tag des Monats.

Wenn Sie Ihre Zuteilung beenden möchten, teilen Sie 0,- in der entsprechenden Währung zu, indem Sie auf das Papierkorb-Symbol klicken und die Zuteilung löschen. Ihre Zuteilung wird anschließend in eine Zuteilung von 0,- umgewandelt. Auf die gleiche Weise können Sie auch Änderungen an der Zuteilung vornehmen.

Bitte beachten Sie, dass lediglich der zugeteilte Betrag die niedrigste Verzinsung erhält und keine Genehmigung für eine negative Bilanz in gleicher Höhe darstellt. Unser Margin-Modell kalkuliert das maximale Defizit unter Berücksichtigung der Positionen in Ihrem Portfolio.