Halten von nicht angelegtem Geld auf einem Geldkonto

Eine neue Lösung für das Halten von Geld wird unseren Kunden angeboten. Ein persönliches Geldkonto mit einer IBAN wird direkt mit Ihrem DEGIRO-Anlagekonto verbunden.

Im Jahr 2020 wird unseren Kunden von unserem Partner, der flatexDEGIRO Bank, einer in Deutschland ansässigen regulierten Bank, eine neue Lösung für das Halten von Geld angeboten. Die flatexDEGIRO Bank bietet ein persönliches Geldkonto mit einer IBAN für das Halten von nicht angelegtem Geld an, die direkt mit Ihrem DEGIRO-Anlagekonto verbunden wird.

Schutz Ihres nicht angelegten Geldes

Bisher haben Sie einen Dauerauftrag erteilt um Ihr ungenutztes Geld in einen Geldmarktfonds (GMF) anzulegen, wenn Sie Kunde bei DEGIRO wurden.

Wir werden diese Einstellung schrittweise durch ein persönliches Geldkonto auf Ihren Namen bei der flatexDEGIRO Bank ersetzen. Ihr Geld wird dann auf einem separaten persönlichen Bankkonto mit einer persönlichen IBAN gehalten. Damit ist Ihr Geld dann auch bis zu 100.000 € abgesichert, da die entsprechende Entschädigungseinrichtung deutscher Banken greift. Ihr neues Geldkonto wird direkt mit Ihrem bestehenden DEGIRO Anlagekonto verbunden. Es ist nicht möglich, dieses Geldkonto für andere Bankangelegenheiten zu nutzen. Sie können es nur nutzen, um Geld zu halten, damit es für Anlagen auf Ihrem DEGIRO-Konto zur Verfügung steht.

Gegenüberstellung der Änderungen

Vorher
Nicht angelegte Barmittel gehalten im Morgan Stanly Liquidity Fund oder Fundshare Cash Fund
Type Geldmarktfonds
Neu
Nicht angelegte Barmittel gehalten auf Geldkonten (flatexDEGIRO Bank)
Typ Bankkonto (IBAN)

Schrittweise Einführung der Verfügbarkeit von Geldkonten

Die Möglichkeit, Geld auf einem persönlichen Geldkonto bei der flatexDEGIRO Bank zu halten, wird schrittweise für DEGIRO-Kunden eingeführt. Während dieser Umstellung ist es möglich, dass neue Kunden zunächst die Geldmarktfonds-Lösung nutzen, um ihr ungenutztes Geld zu halten und später Zugang zur persönlichen Geldkonto-Lösung erhalten.

Wann Ihr Geldkonto verfügbar wird

Sobald Ihnen das CHF-Geldkonto zur Verfügung steht, werden wir Ihnen dies per E-Mail mitteilen. Um Ihr Geldkonto zu eröffnen, müssen Sie lediglich das Online-Formular ausfüllen, das Ihnen nach dem Anmelden auf der Handelsplattform zur Verfügung gestellt wird. Das Ausfüllen nimmt nur wenige Minuten Ihrer Zeit in Anspruch.

Was passiert mit dem Geldmarktfonds?

Mit der Einführung der Geldkonten werden wir die GMF-Lösung für das Halten von nicht angelegtem Geld schrittweise beenden. Dies bedeutet, dass Sie in Zukunft Ihr Geld nicht mehr automatisch über den Dauerauftrag in Geldmarktfonds halten können. Wir werden die genauen Daten und Details per E-Mail mitteilen.

Wir werden die GMF’s für alle Währungen ersetzen. Wir werden Sie informieren, wenn Geldkonten in bestimmten Währungen verfügbar sind.

Bitte beachten Sie, dass wir 45 Tage nachdem wir Ihnen die Möglichkeit gegeben haben, Ihr Geldkonto zu eröffnen, die negativen Zinsen von Geldmarktfonds gemäss der Kompensationsrichtlinie von DEGIRO nicht mehr kompensieren.

Gegenüberstellung der Änderungen

Vorher
Nicht angelegte Barmittel gehalten im Morgan Stanly Liquidity Fund oder Fundshare Cash Fund
Typ Geldmarktfonds
Neues Setup
Nicht angelegte Barmittel gehalten auf Geldkonten (flatexDEGIRO Bank)
Typ Bankkonto (IBAN)

«Sobald Ihnen das Geldkonto zur Verfügung steht, werden wir Ihnen dies per E-Mail mitteilen.»

Negative Zinsen und Kompensation

Die Verwendung eines Geldkontos ist eine sichere und effektive Banklösung, um nicht angelegtes Geld zu halten, das mit Ihrem DEGIRO-Anlagekonto verknüpft ist. Das gesamte Geld auf Ihrem Geldkonto kann direkt für den Handel sowie für die Margin auf Ihrem DEGIRO-Anlagekonto verwendet werden.

Genau wie bei den aktuellen Geldmarktfonds haben die Geldkonten einen Nachteil, nämlich die Möglichkeit von Negativzinsen. Zunächst bieten wir nur CHF Geldkonten an. Der von der flatexDEGIRO Bank für das CHF-Geldkonto angebotene Zinssatz beträgt derzeit -0,75 % (Juli 2021). Für die USD- und GBP-Geldkonten gibt es derzeit keinen negativen Zinssatz.

In Bezug auf die negativen Zinsen für das Geldkonto wird DEGIRO eine Kompensationspolitik anbieten, die der GMF-Kompensationspolitik ähnelt. Negative Zinsen auf dem Geldkonto werden von DEGIRO unverbindlich auf folgende Weise teilweise kompensiert:

  • • Eine Kompensation wird nur für die ersten CHF 3'000 an Bargeldbeständen für das Geldkonto in Ihrer Basiswährung (CHF) gewährt. Negative Zinsen auf höhere Beträge werden nicht kompensiert.

    Beispiel

    Sie halten CHF 3'500 auf Ihrem Geldkonto mit einem Zinssatz von -0,75 % pro Jahr. Die negativen Zinsen in Höhe von CHF 22.50, die aufgrund der ersten CHF 3'000 auf Ihrem Konto gezahlt wurden, werden von DEGIRO ausgeglichen. Für die verbleibenden CHF 500 fallen negative Zinsen in Höhe von CHF 3.75 an.

  • • Wenn Sie innerhalb eines Zeitraums von 60 Tagen mindestens CHF 400 an Transaktionsgebühren gezahlt haben, wird eine Kompensation für die ersten CHF 110'000 an Bargeldbeständen für das Geldkonto in Ihrer Basiswährung (CHF) gewährt. Dies wird zu Beginn eines jeden Monats überprüft.

    Beispiel

    Sie halten CHF 50'000 auf Ihrem Geldkonto mit einem Zinssatz von -0,75 % pro Jahr. Sie haben jedoch innerhalb von 60 Tagen Transaktionsgebühren in Höhe von über CHF 400 gezahlt. Die durch negative Zinsen entstandenen CHF 375 werden dann von DEGIRO kompensiert.

Mit den Geldkonten sind keine Eintritts-, Austritts- oder sonstigen Kosten verbunden.

Über flatexDEGIRO

DEGIRO gehört zur flatexDEGIRO Gruppe, einem der 160 grössten deutschen Unternehmen, die im SDAX notiert sind. Die Vision der Gruppe für 2025 ist es, mehr als 3 Millionen Kunden in ganz Europa zu betreuen und mindestens 100 Millionen Transaktionen pro Jahr durchzuführen. Mehr über die Partnerschaft mit flatex können Sie hier erfahren.

Ihr Vermögen ist im Rahmen der deutschen gesetzlichen Einlagensicherung versichert. Die flatexDEGIRO Bank ist durch die Entschädigungseinrichtung deutscher Banken geschützt. Das Einlagensicherungssystem schützt bis zu 100.000 € pro Kunde. Weitere Informationen zum Kompensationssystem für deutsche Privatbanken finden Sie hier.

DEGIRO B.V. fusionierte Anfang 2021 mit der flatexDEGIRO Bank AG und bildet damit den grössten Online Execution-Only-Broker in Europa mit eigener Banklizenz.

Die flatexDEGIRO Bank AG steht unter der Aufsicht der deutschen Finanzmarktaufsichtsbehörde BaFin (Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht). Klicken Sie hier für weitere Informationen zur BaFin.

Häufig gestellte Fragen

Sobald Sie Ihr (flatex-)Geldkonto mit einer eigenen IBAN eröffnet haben, zahlen Sie kein Geld mehr auf das Bankkonto von Stichting DEGIRO ein, sondern auf Ihre neue persönliche IBAN bei der flatexDEGIRO Bank. Sie finden diese Nummer und weitere Anweisungen, wenn Sie sich bei der Handelsplattform anmelden. Wenn Sie versehentlich eine Überweisung auf das Bankkonto der Stichting DEGIRO vorgenommen haben, wird diese an Sie zurückgesandt.

Da Ein- und Auszahlungen von Ihrem Geldkonto bei der flatexDEGIRO Bank vorgenommen werden, ist es nicht mehr möglich, ein weiteres Bankkonto zu verbinden. Daher können Sie Ihr aktuelles Referenzbankkonto nur für Ein- und Auszahlungen verwenden. Sie können Ihr Referenzbankkonto maximal dreimal pro 12 Monate ändern. Weitere Anweisungen finden Sie auf der Handelsplattform.Wenn Sie versehentlich eine Überweisung auf das Bankkonto von Stichting DEGIRO getätigt haben, wird Ihnen diese zurücküberwiesen.

Für Währungen, für die wir noch keine Geldkonten anbieten, nutzen Sie weiterhin die GMF's. Wir werden Sie informieren, sobald Geldkonten in anderen Währungen verfügbar sind.

Nein, es fallen keine Kosten für das Führen der Geldkonten oder das Einzahlen/Auszahlen von Geld an. Bitte beachten Sie, dass das CHF-Konto einem negativen Zins von -0,75 % (Juli 2021) unterliegt. Bitte beachten Sie auch dieses Dokument mit einer Übersicht über die Preise und Leistungen des Geldkontos. Weitere Informationen zur Kompensation für negative Zinsen finden Sie oben auf dieser Seite unter «Negative Zinssätze und Kompensation».

Nein, Sie können die persönliche IBAN nur zum Halten von Geld verwenden, damit es für Anlagen auf Ihrem DEGIRO-Konto verfügbar ist.

Nein, das wird nicht möglich sein. Mit der Einführung der Geldkonten werden wir die GMF-Lösung für das Halten von nicht angelegtem Geld schrittweise beenden.

Dies bedeutet, dass Sie in Zukunft Ihr Geld nicht mehr automatisch über den Dauerauftrag in Geldmarktfonds halten können. Wir werden die genauen Daten und Details per E-Mail mitteilen. Wenn Sie weiterhin nicht angelegtes Geld für den Handel auf Ihrem DEGIRO-Konto haben möchten, müssen Sie nur das Online-Formular ausfüllen und Ihr Geldkonto eröffnen.

Note: Investieren beinhaltet Risiken. Sie können (einen Teil) Ihre(r) Einlage verlieren. Wir empfehlen Ihnen nur in Finanzinstrumente zu investieren, die zu Ihrem Wissen und zu Ihrer Erfahrung passen.

Note:
Investieren beinhaltet Risiken. Sie können (einen Teil) Ihre(r) Einlage verlieren. Wir empfehlen Ihnen nur in Finanzinstrumente zu investieren, die zu Ihrem Wissen und zu Ihrer Erfahrung passen.

Logo

Bedingungen für die CHF 50 Transaktionsgebühren-Aktion

Wenn Sie Ihr DEGIRO- Anlagekonto zwischen dem 20. Juli und dem 1. Oktober 2021 aktivieren, erstattet DEGIRO Ihnen die Transaktionsgebühren bis zu CHF 50. Für dieses Angebot gelten die folgenden Bedingungen.

  • Das Angebot ist bis zum 1. Oktober 2021 gültig.
  • Während des Angebotszeitraums erhalten Neukunden/-innen, die ein Depot aktiviert haben, eine Rückerstattung der Transaktionsgebühren von bis zu CHF 50
  • Die ersten Transaktionsgebühren bis zu CHF 50 innerhalb des Zeitraums bis zum 1. November werden zurückerstattet.
  • Die von Ihnen ausgegebenen Transaktionsgebühren (bis zu maximal CHF 50) werden Anfang November auf Ihr DEGIRO-Depot zurückerstattet.
  • Dieses Angebot ist nur für Neukunden/-innen mit einem Schweizer DEGIRO-Depot gültig.
  • Um dieses Angebot in Anspruch nehmen zu können, muss der/die Neukunde/-in eine erste Einzahlung tätigen, um das Bankkonto zu validieren und das DEGIRO-Depot zu aktivieren.
  • Neukunden/-innen, die ihre Registrierung vor dem Angebotszeitraum begonnen haben, aber ihr DEGIRO-Depot während des Angebotszeitraums aktivieren, sind ebenfalls für dieses Angebot qualifiziert.
  • Ist bereits ein bestehendes Depot mit der Adresse des Neukunden verknüpft, ist die Teilnahme ausgeschlossen.
  • Jede(r) Neukunde/-in kann die CHF 50 Transaktionsgutschrift nur einmal in Anspruch nehmen.

Annahme der Angebotsbedingungen

Mit der Teilnahme an dem Angebot akzeptiert der/die Kunde/-in automatisch die Angebotsbedingungen und Konditionen. DEGIRO ist berechtigt, die Aktion vorzeitig beenden oder die Aktionsbedingungen ändern. Etwaige Änderungen würden von DEGIRO über die Website kommuniziert werden.

Teilnahme

Die Teilnahme an der Aktion steht allen Kunden/-innen offen, die vor dem 1. Oktober 2021 ein Konto bei DEGIRO aktiviert haben.

icon_close